De precisie van morgen - Ervaar het vandaag | AMAZONE

Terug

Rückschau auf Active Seminar in Auneau (01.12.08)

Das war eine gelungene Premiere: In Auneau, auf dem Gelände der neuen französischen Amazone-Niederlassung, veranstaltete Amazone am 1.12.08 das erste Active-Seminar. Der Einladung gefolgt waren Inhaber und Mitarbeiter von gut 30 Betrieben aus den Departements rund um Chartres am südwestlichen Rand des Pariser Beckens, einer der wichtigsten Ackerbauregionen in Frankreich.


Philippe Goumin und Maxime Billet vom Produktmanagement der Amazone S.A. stellten den Gästen zunächst das Unternehmen Amazone und sein Versuchswesen rund um den Intelligenten Pflanzenbau vor. Interessant war vor allem, dass Amazone 2007 in direkter Nachbarschaft der Niederlassung eine neue Versuchsfläche angelegt hat. Der rund 5 ha große Standort zeichnet sich durch Tongehalte von mehr als 10 % sowie Jahresniederschlagsmengen von 850 mm aus. Im Vergleich zur konventionellen Bodenbearbeitung mit dem Pflug lautet die Kernfrage der Versuche, welches konservierende Bodenbearbeitungs- und Säverfahren für diesen Standort am besten geeignet ist.

Da das optimale Strohmanagement die wichtigste Grundlage für den Erfolg von Mulchsaatverfahren ist, referierte Dr. Hans-Heinrich Voßhenrich über die Auswirkungen von Strohverteilung, Häckselqualität und unterschiedlichen Stoppellängen. Hier war die anschließende Diskussion von einem äußerst lebhaften Interesse der Teilnehmer geprägt.

Im praktischen Teil des Seminars fand eine Besichtigung der Versuchsflächen statt; hier wächst derzeit Winterraps nach Winterweizen, und es zeigte ssich für fast alle Versuchsvarianten ein gleichmäßig hoher Feldaufgang. So waren zwischen den Varianten Bodenbearbeitung mit Pflug sowie tiefere Bearbeitung ohne Pflug keine Unterschiede zu erkennen. Lediglich bei der Variante mit der geringsten Intensität „Stoppelbearbeitung und flache Grundbodenbearbeitung“ war der Feldaufgang etwas schwächer, wahrscheinlich zurückzuführen auf das verringerte Einmischverhalten. Neben der detaillierten Präsentation der Ergebnisse waren insbesondere die Unterschiede zwischen den Ackerbauverfahren Ausgangspunkt für einen weiteren intensiven Erfahrungsaustausch auf der Fläche.

Zum Schluss der Veranstaltung berichtete zunächst Dr. Sven Dutzi, Leiter des Amazone-Produktmanagements, über die Ergebnisse der europaweiten Amazone-Feldversuche; anschließend besichtigten die Gäste die neue Amazone-Niederlassung. Gäste wie Gastgeber werteten die Veranstaltung abschließend als erfolgsversprechenden Auftakt für weitere Active-Seminare in Auneau.

Sales Partner

Kamps de Wild B.V.

Edisonstraat 10
6902 PK Zevenaar
Netherlands
Tel: +31 316 369111
Fax: +31 316 526354

Jean Heybroek B.V. - Tuin & Park

Wilkengade 6 - PO Boks 228 3992 LL Houten
Netherlands

Onze 2022 innovaties

Ontdek alles over onze nieuwe producten en innovaties op het gebied van grondbewerking, zaaitechniek, bemestingstechniek, gewasbeschermingstechniek, elektronica, robotica en winterdiensttechniek.

Centaya-C voor gecombineerd zaaien

AMAZONE erweitert das Produktprogramm der pneumatischen Aufbausämaschinen um die neue Centaya-C. Die Besonderheit der Säkombination liegt in dem neuen 2.000 Liter fassenden 2-Kammerbehälter. Damit wird die Ausbringung von mehreren Fördergütern bei einer Überfahrt möglich. Erhältlich ist die neue Centaya-C Super in Arbeitsbreiten von 3; 3,5 und 4 Metern.

DLG-Imago Barometer 2021/2022

AMAZONE staat bij de DLG -ImagoBarometer 2021/2022 wederom op de 4e plaats. Met in totaal 50,8 punten blijft AMAZONE de beste onder de middelgrote werktuigfabrikanten in de landbouwtechniek.

Grote omzetstijging bij AMAZONE

Ondanks wederom een financieel jaar vol uitdagingen als gevolg van de coronapandemie, kon de AMAZONE Groep op koers blijven voor groei en de volgende verkoopgrens van 650 miljoen euro overschrijden.

Wij hebben uw toestemming nodig

Deze inhoud wordt geleverd door een externe server. Als u de inhoud accepteert, zullen persoonsgegevens worden verwerkt en cookies worden geplaatst.

AMAZONE locaties

De wereld van AMAZONE: AMAZONE produceert sinds de oprichting in 1883 landbouw- en openbare diensten technologie. Inmiddels op 9 locaties wereldwijd met circa 2.000 medewerkers. Als wereldwijde aanbieder wordt nu ongeveer 80% van de productie verkocht in meer dan 70 landen.